Unser Angebot für Betreuungssuchende Ihre Vorteile

Betreuung finden

Finden Sie die passende stundenweise Betreuung.

Infos

Hier finden Sie viele wichtige Informationen

Kontakt

Wir sind für Sie da, kontaktieren Sie uns!

Registrierung

Registrieren Sie sich hier kostenlos

Anzeige schalten

Sie haben keine Betreuung gefunden? Schalten Sie eine Anzeige.

Newsletter

Wir informieren Sie über neue BetreuerInnen und Interessantes zum Thema Demenz und Alzheimer

 

Die Idee für Entlastung bei Demenz

Die Idee - Inna und Claudia präsentieren das Logo stundenweisebetreut.at

Demenz schreitet rasant voran. Derzeit gibt es in Österreich ca. 100.000 Erkrankte, 2050 müssen wir mit 260.000 Personen, die an einer Form von Demenz erkrankt sind, rechnen.

Die menschliche Komponente ist besonders schwer zu ertragen. Partner, Kinder oder Freunde erleben, wie geliebte Menschen mit Demenz sich verändern, sich nicht erinnern können, ihr Verhalten ändern, in ihre eigene Welt abgleiten. Hilfe ist nötig für Betroffenen von Demenz, besonders aber auch für die Angehörigen, um die psychisch äußert belastende Situation zu meistern, um die eigenen Bedürfnisse nicht zu vergessen und vor allem um die Kraft zum Weitermachen zu erhalten. Der/die an Demenz Erkrankte kann nicht mehr alleine gelassen werden, braucht ständige Betreuung. Wo holt man sich diese Hilfe? Wo findet man Menschen, die für ein paar Stunden den Angehörigen Freiraum verschaffen können? Derzeit ein schwieriges Unterfangen speziell in der Betreuung von DemenzpatientInnen. Genau dies ist unser Thema.

Die Idee entstand einerseits durch unsere eigene Erfahrung und anderseits durch die Erfahrungsberichte vieler Angehöriger. Auf stundenweisebetreut.at können Sie gezielt nach Personen suchen, die zeitweise Betreuung für an Demenz erkrankte Personen anbieten. Ob Sie jemanden suchen, der mit Ihrem Angehörigen spazieren geht, Karten spielt oder einfach nur da ist, mit Hilfe unserer Website finden Sie BetreuerInnen für Demenz in Ihrer näheren Umgebung.

Sie als Angehörige haben den Vorteil, dass sie sich vorab die BetreuerIn ansehen, diese selbst aussuchen und kontaktieren können, sowie einen rasch Ersatz finden, wenn ein/e BetreuerIn ausfällt.

Es wird Ihnen also niemand einfach geschickt, sondern Sie suchen sich die Personen aus, die Ihren Anforderungen entsprechen, nehmen selbst Kontakt auf und klären Ihre Wünsche und Anforderungen. Die Nutzung der Homepage ist für Sie als Angehörige von an Demenz erkrankten Menschen kostenlos.

 

Betreuung finden Freiberufliche DemenzbetreuerIn stellen sich vor

Zwei Hände binden auf eine dritte Hand ein rotes Mascherl an den Zeigefinger - Hilfe nicht zu vergessen bei Demenz

Auf stundenweisebetreut.at wird Ihnen niemand einfach geschickt, sondern hier suchen Sie sich die Personen aus, die Ihren Anforderungen entsprechen, nehmen selbst Kontakt auf und klären Ihre Wünsche und Anforderungen. Ob Sie jemanden suchen, der mit Ihrem Angehörigen spazieren geht, Karten spielt oder einfach nur da ist, hier finden Sie Entlastung. Und so einfach geht’s…

Betreuung in Ihrer Nähe finden

Geben Sie Ihre Postleitszahl oder Ort ein und klicke Sie auf suchen

DemenzbetreuerIn auswählen

Sie sehen nun freiberufliche BetreuerInnen in Ihrer Nähe

Kostenlos registrieren

Mit der kostenlosen Registrierung sehen Sie die Kontaktdaten

Kontakt aufnehmen

Jetzt Betreuung suchen

Keine passende Betreuung gefunden?  Erstellen Sie eine Suchanzeige

Älteres Ehepaar sucht im Computer nach einer Demenzbetreuung

Nutzen Sie die Gelegenheit sich direkt an Menschen in Ihrer Nähe zu wenden und erstellen Sie jetzt Ihre Anzeige.

Anzeige erstellen

Anforderungen und Kontaktdaten definieren und in unser Anzeigenformular schreiben, zur Kassa gehen und schon ist die Anzeige online.

Kontaktmöglichkeit

Ob per E-Mail oder Anruf - Sie entscheiden, wie sich kontaktiert werden möchten.

Veröffentlichung

Wir informieren alle BetreuerInnen über ihre Anzeige und suchen in ihrer Umgebung nach passender Demenzbetreuung

Gültigkeit

Ihre Anzeige wird 3 Monate auf unserer Seite geschalten und kann in dieser Zeit immer wieder an Ihre Anforderungen angepasst werden. Nach 93 Tagen wird die Anzeige automatisch gelöscht.

 

Falls Sie noch Fragen dazu haben, kontaktieren Sie uns bitte!

Jetzt eine Anzeige schalten Kontakt

 

Preise Angebot für Betreuung suchende

 

Anzeige

9,90
  • Eigene Suchanzeige erstellen
  • 93 Tage gültig

 

Unserer Unterstützer sagen zu uns:

„Menschen mit dementiellen Erkrankungen sind – unabhängig von ihrer Erkrankung – einzigartige und wertvolle Individuen. Sie wollen mit Respekt und Wertschätzung behandelt werden. Es gibt viele Dinge, die Menschen in der Umgebung von Demenz- PatientInnen dazu beitragen können, den Betroffenen diese Gefühle und Wertschätzung zu vermitteln. Flexibilität und Toleranz im Umgang, Zeit um zuzuhören und sich auf die individuellen Bedürfnisse einzustellen, aber auch die Liberalität im Umgang, der die Entwicklung eines gemeinsamen Umfelds und Empfindens. Diese Strategien müssen häufig erst über die Jahre von Angehörigen und Pflegenden entwickelt werden und bedeuten für diese oft Stress und Frustration im Alltag. Die Belastungen im Zuge der Pflege von Angehörigen mit Demenz erhöht auch bei Pflegenden selbst das individuelle Gesundheitsrisiko. So konnte nachgewiesen werden, dass bis zu 30-40% der pflegenden Angehörigen Phasen einer Depression durchleben und vielfach auch der Gefahr des Burn Out ausgesetzt sind. Die Suche nach professioneller Unterstützung und Entlastung pflegender Angehöriger sollte heute kein „Luxus“ sein, sondern einen Grundstandard – im Sinne einer integrierten Versorgung von Menschen mit Demenz – darstellen.“

Univ. Prof.in Dr.in Regina Roller-Wirnsberger, MME

„80 % der Demenzpatienten werde von Angehörigen zu Hause betreut. Es ist bekannt aus Studien, dass Angehörige im Rahmen der Versorgung häufig unter Überlastung leiden und bis zu 30 % an behandlungsbedürftigen Depressionen.

Sämtliche Konzepte zur Unterstützung der Angehörigen wie Information und Aufklärung über die Erkrankung und den Umgang damit, Selbsthilfegruppe sowie Supervision und Psychotherapie sind hilfreich, um eine psychische Stabilität der Betreuenden zu erhalten.

Zusätzliche Entlastung für den Alltag wie z. B. Zeit für sich selbst zu haben, um am sozialen Leben teilnehmen zu können, sind von immanenter Bedeutung.

Die Möglichkeiten für pflegende Angehörige eine stundenweise Betreuung in Anspruch zu nehmen ist ein bekannter Wunsch, aber leider häufig nicht realisiert.“

Prim. Dr. C. Jagsch; Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Alterspsychiatrie und Alterspsychotherapie

„Als Selbsthilfegruppe wissen wir aus eigener Erfahrung und von den Berichten unserer Mitglieder, dass die Entlastung der pflegenden Angehörigen in ihrem Alltag dringend notwendig ist. Niemand, der nicht einen an Demenz erkrankten Menschen betreut hat, kann sich die Belastungen vorstellen, unter denen betreuende Angehörige Tag für Tag über viele Jahre stehen.

Es geht vor allem darum, diese Hilfe flexibel zu gestalten, zu leistbaren Preisen und individuell auf die Wünsche und Bedürfnisse der betroffenen Familie zugeschnitten. Dabei ist es wichtig, dass die von außen kommenden Personen nicht zu häufig wechseln; denn jede noch so gut gemeinte Unterstützung, die nicht „passt“, ist eine zusätzliche Belastung und keine Entlastung.

Die langen Jahre der Pflege sind für die betreuenden Angehörigen auch eigene Lebenszeit und diese soll nicht nur negativ besetzt sein. Es muss möglich sein, eigene soziale Kontakte, Hobbies und Bedürfnisse zu pflegen. Nur eine innerlich ausgeglichene Person leistet gute Arbeit und kann sich auf das Wesentliche konzentrieren, nämlich in Ruhe schöne und bereichernde Stunden mit dem Erkrankten zu verbringen. Damit verleiht man dieser Beziehung Lebenswert und Bedeutung und signalisiert, wir gehen bewusst den Schicksalsweg gemeinsam.“

Alzheimer Austria; Antonia Croy und Roswitha Bartsch