AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
der
Claudia Knopper Inna Vartschenko Ges.b.R.

Stand: Juni 2015

  1. Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden kurz als „AGB“ bezeichnet) der Firma Claudia Knopper Inna Vartschenko Ges.b.R. (im Folgenden kurz als „Stundenweisebetreut“ bezeichnet) gelten in der im Zeitpunkt der Nutzung gültigen Fassung für sämtliche vertragliche Vereinbarungen, welche zwischen Stundenweisebetreut und privaten und gewerblichen Kunden abgeschlossen werden.

Mit der Registrierung auf http://www.stundenweisebetreut.at erklärt sich der Kunde mit diesen AGB einverstanden. Diese AGB gelten für alle künftigen Geschäfte, auch ohne nochmalige ausdrückliche Vereinbarung.

Änderungen und Ergänzungen der AGB sowie mündliche Abreden, die vom Inhalt dieser AGB abweichen, werden nur mit schriftlicher Bestätigung durch Stundenweisebetreut wirksam. Stundenweisebetreut widerspricht ausdrücklich etwaigen allgemeinen Geschäfts- bzw Einkaufsbedingungen des Kunden. Vom Kunden vorgelegte, von diesen AGB abweichende allgemeinen Geschäftsbedingungen haben keine Gültigkeit, es sei denn, ihrer Geltung wurde ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

  1. Vertragssprache

Die Vertragssprache ist Deutsch. Alle sonstigen Informationen, Kundendienste und Beschwerdeerledigungen werden in deutscher Sprache angeboten.

  1. Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Erfüllungsort

Diese AGB und die unter Einbezug dieser AGB abzuschließenden Verträge unterliegen österreichischem materiellem Recht unter Ausschluss des Übereinkommens der vereinten Nationen über Verträge über den Internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht). Soweit das Rechtsgeschäft nicht mit einem Verbraucher abgeschlossen wird, vereinbaren die Parteien die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts in Graz. Erfüllungsort für Leistung und Zahlung ist der Geschäftssitz von Stundenweisebetreut.

  1. Leistungsumfang

Stundenweisebetreut betreibt im Internet unter der Internetadresse http://www.stundenweisebetreut.at ein Portal. Dieses Portal ermöglicht Kunden (iF als Sucher bezeichnet) die gezielte Suche nach Kunden als Anbietern (iF als Anbieter bezeichnet), die stundenweise Betreuung anbieten. Anbieter können ein Profil samt Kontaktdaten und Foto erstellen, auf welchem sie ihre Leistungen anbieten und mit dem sie von Suchern mittels Suche gefunden werden können. Sucher haben die Möglichkeit Suchanzeigen für stundenweise Betreuung zu erstellen.

Stundenweisebetreut bietet lediglich Kontaktvermittlung an. Ein Vertragsverhältnis über eine Betreuung wird zwischen Stundenweisebetreut und den Anbietern bzw den Suchern nicht geschlossen. Dies bedeutet, dass das Betreuungsverhältnis zwischen Anbietern und Suchern deren gesonderter Vereinbarung unterliegt. Der mit dem Kunden abgeschlossen Vertrag bezieht sich lediglich auf die Nutzung des Portals http://www.stundenweisebetreut.at.

Alle Angelegenheiten bzgl der Beziehung zwischen Anbietern und Suchen einschließlich der Services die ein Sucher erhält oder die Bezahlung der Betreuung, ist direkt zwischen Anbietern und Suchern zu regeln und allenfalls zu verrechnen.

  1. Vertragsabschluss

Die Nutzung des Portals http://www.stundenweisebetreut.at setzt eine Anmeldung durch den Kunden voraus. Natürlichen Personen ist die Anmeldung nur gestattet, wenn sie volljährig sind.

Bei Nutzung eines kostenpflichtigen Dienstes geht der angemeldete Kunde ein weiteres, von der Anmeldung getrenntes Vertragsverhältnis mit Stundenweisebetreut ein. Der Kunde wird vor Abschluss dieses Vertragsverhältnisses über den jeweiligen kostenpflichtigen Dienst und die Zahlungsbedingungen informiert. Auch auf dieses weitere Vertragsverhältnis sind unbeschadet vom mit der Anmeldung begründeten Vertragsverhältnis ebenfalls die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen anzuwenden.

  1. Informationspflichten

Der Kunde hat Stundenweisebetreut sämtliche für die Leistungserbringung notwendige Informationen und Tatsachen wahrheitsgemäß mitzuteilen.

Geänderte Umstände, insbesondere Änderungen der Daten des Kunden (Namen, Anschrift, E-Mail) sind Stundenweisebetreut unverzüglich zur Kenntnis zu bringen. Der Kunde ist insbesondere verpflichtet, Stundenweisebetreut etwaige Adressänderungen sofort bekannt zu geben. Unterlässt der Kunde eine solche Meldung, so sind Mehrkosten, die aufgrund der unterlassenen Meldung entstanden sind, vom Kunden zu bezahlen. Erklärungen gelten als zugegangen, wenn diese an die zuletzt bekannte Adresse gesandt wurde.

Kunden sind verpflichtet in Ihrem Profil und in den sonstigen Bereichen des Portals keine absichtlichen oder betrügerischen Falschangaben zu machen. Stundenweisebetreut behält sich das Recht vor, in einem solchen Fall das bestehende Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen.

  1. Preise & Fälligkeit

Die Suche nach Anbietern durch Sucher ist grundsätzlich kostenfrei, sofern nicht gesondert etwas vereinbart wird.

Die Erstellung von Suchanzeigen ist kostenpflichtig. Die Anzeige wird 3 Monate auf der Homepage angezeigt und danach wieder gelöscht. Die Preise werden dem Kunden vor der Erstellung angezeigt. Die von Stundenweisebetreut angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Ein anfallendes Entgelt ist im Voraus ohne Abzug an Stundenweisebetreut zu entrichten

Das Anbieten von Leistungen auf dem Portal http://www.stundenweisebetreut.at ist für Anbieter im Rahmen der beiden folgenden zwei Abo-Pakete möglich:

Basic:           Anbieter können bei diesem Paket ein Profil erstellen, welches im Portal http://www.stundenweisebetreut.at veröffentlicht wird und bei passender Suchanfragen Sucher angezeigt wird.

Premium:      Neben dem Basic-Paket wird das persönliche Profil des Anbieters auf Foldern und Flugzettel gedruckt und an den Betreuenden durch Stundenweisebetreut versandt. Außerdem erfolgt bei diesem Paket eine bevorzugte Reihung bei passenden Suchanfragen.

Die Preise für die Nutzung der Abo-Pakete Basic und Premium werden dem Kunden vor Abschluss der Pakete gesondert angezeigt. Die von Stundenweisebetreut angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Ein anfallendes Entgelt ist im Voraus ohne Abzug an Stundenweisebetreut zu entrichten (= Fälligkeit). Die weitere Fälligkeit der Aboleistungen erfolgt jeweils am 01. eines jeden Monats.

Das Zahlungsintervall bei Abschluss eines kostenpflichtigen Dienstes beträgt zwölf Monate.

Stundenweisebetreut akzeptiert folgende Zahlungsmöglichkeit:

  • Kreditkarte (VISA, MasterCard)
  • Sofortüberweisung
  • EPS

Die erste Abbuchung erfolgt unmittelbar während des Registrierungsprozesses. Die jährlichen Gebühren werden jeweils am 01. des Anmelde-Monats im jeweiligen Jahr fällig und erfolgt zu diesem Zeitpunkt die Abbuchung.

  1. Kundenkonto

Ein Kundenkonto auf dem Portal http://www.stundenweisebetreut.at ist ausschließlich für die alleinige und persönliche Nutzung des Kunden vorgesehen und ist eine Übertragung des Kundenkontos an Dritte ausgeschlossen.

Stundenweisebetreut behält sich das Recht vor, Profile und/oder jeden Inhalt der im Portal http://www.stundenweisebetreut.at durch oder von Kunden veröffentlich wurde zu entfernen.

Für die Inhalte seiner Anmeldung und die Informationen, die er über sich bereitstellt, ist der Kunde ausschließlich allein verantwortlich.

Der Kunde versichert darüber hinaus, dass er die ihm anvertrauten Daten Dritter nicht zu – über die Bestimmung der Plattform hinausgehenden – kommerziellen Zwecken, einschließlich Werbezwecken verwendet. Der Kunde erklärt ausdrücklich sämtliche Rechte an den von ihm bereitgestellten Informationen und Daten (Fotos, Videos, etc) zu besitzen und durch die Bereitstellung keine Rechte Dritter zu verletzen. Diesbezüglich hält der Kunde Stundenweisebetreut schad- und klaglos.

Der Kunde erteilt Stundenweisebetreut und den mit ihr verbundenen Gesellschaften, Partnerunternehmen, Lizenznehmer und Nachfolgern ein widerrufliches, nichtexklusives, unentgeltliches, weltweites Recht zur Nutzung, Vervielfältigung, Verwendung, Anzeige, Reproduzierung, Adaptierung, Modifizierung und Verteilung an den Inhalten, die durch den Kunden bereitgestellt werden.

Der Kunde verpflichtet sich, das Portal http://www.stundenweisebetreut.at nicht missbräuchlich zu nutzen, insbesondere, kein diffamierendes, anstößiges, oder in anderer Weise rechtswidriges Material oder solche Informationen zu verbreiten. Dies betrifft pornographische, rassistische, volksverhetzende oder vergleichbare Inhalte. Der Kunde verpflichtet sich weiters das Portal http://www.stundenweisebetreut.at nicht zu benutzen, um andere Kunden zu bedrohen, sie zu belästigen oder die Rechte Dritter zu verletzen. Der Kunde verpflichtet sich, keine E-Mails oder Kettenbriefe oder Angebote von Waren oder Dienstleistungen, die nicht direkt mit dem Bestimmungszweck von Stundenweisebetreut zu tun haben, einzustellen oder zu versenden.

  1. Laufzeit, Kündigung und Beendigung des Vertragsverältnisses

Die Abo-Pakete haben die vereinbarte Laufzeit und verlängern sich nach Ablauf dieser Laufzeit automatisch um jene Laufzeit, die ursprünglich vereinbart war, ohne, dass es hierfür einer gesonderten Vereinbarung bedarf. Dies bedeutet, dass sich ein 12 monatiges Premium-Abo nach Ablauf von 12 Monaten automatisch um weitere 12 Monate verlängert. Eine Verlängerung erfolgt nicht, soweit eine Kündigung per E-Mail oder Brief durch den Kunden erfolgt.

Ein Kunde ist jederzeit berechtigt, sich ohne Angabe von Gründen schriftlich per Brief oder E-Mail abzumelden. Gleichzeitig besteht bei ausschließlicher Nutzung des Basic-Abos die Möglichkeit, das Kundenkonto vollständig und eigenhändig zu deaktivieren. Das vorher geschlossene Vertragsverhältnis ist damit beendet. Hat ein Kunde sich für einen entgeltliches Abo angemeldet, so hat er spätestens am Ende des Vormonats vor Ablauf des laufenden Buchungszeitraumes zu kündigen. Wird diese Frist nicht eingehalten, so verlängert sich der kostenpflichtige Dienst (Basic oder Premium Mitgliedschaft) und die Kündigung wird erst zum Ende des Folgebuchungszeitraumes wirksam.

Stundenweisebetreut kann den Vertrag nach eigenem Ermessen, mit oder ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe von Gründen jederzeit mit sofortiger Wirkung auflösen. Eine allfällige bezahlte Gebühr wird aliquot berücksichtigt.

Im Anschluss an jede Beendigung des Vertragsverhältnisses wird Stundenweisebetreut vom Kunden das Recht eingeräumt, Information hierüber an andere registrierte Kunden mit denen der Kunde vermuteter weise Kontakt hatte, zu versenden.

Nach Beendigung des Vertragsverhältnisses werden sämtliche Daten des Kunden von Stundenweisebetreut gelöscht, es sei denn, gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen stehen dagegen.

  1. Vertragsstrafe

Wird der Zugang eines Kunden wegen eines Vertragsverstoßes gesperrt und/oder das Vertragsverhältnis aufgelöst, hat der Kunde für die verbleibende Vertragslaufzeit einen Betrag in Höhe des vereinbarten Entgelts abzüglich der ersparten Aufwendungen, mindestens aber in Höhe von € 25 zu zahlen. Die Höhe der ersparten Aufwendungen wird pauschal mit 10 % des Entgelts angesetzt. Die Geltendmachung eines darüberhinausgehender Schadens durch Stundenweisebetreut bleibt von dieser Regelung unberührt.

  1. Informationspflicht des Kunden

Der Kunde verpflichtet sich, sich über die gesetzlichen Bestimmungen hinsichtlich der Erbringung und Vergütung von Betreuungsleistungen zu informieren (bei Steuerberatern, den Krankenkassen, den Pensionsversicherungen etc). Stundenweisebetreut leistet dabei keinerlei Hilfestellung und distanziert sich insofern ausdrücklich von Schwarzarbeit.

  1. Widerrufsbelehrung

Kunden, die als Verbraucher anzusehen sind, können von einem Fernabsatzvertrag oder einem außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrag binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurücktreten. Die Belehrung über die Voraussetzungen und Folgen des Widerrufs sind in der nachstehenden Widerrufsbelehrung angeführt:

 WiderrufsrechtSie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie unsClaudia Knopper Inna Vartschenko Ges.b.R.
Untere Teichstrasse 18/1
8010 Graz

Österreich

Tel.: +0699 1 6269305
E-Mail: office@stundenweisebetreut.at

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht gilt nicht für folgenden Dienstleistungen:

  • Dienstleistungen, wenn der Unternehmer noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist mit der Ausführung der Dienstleistung begonnen hatte und die Dienstleistung sodann vollständig erbracht wurde.
  • Dienstleistungen in den Bereichen Beherbergung zu anderen als zu Wohnzwecken, Beförderung von Waren, Vermietung von Kraftfahrzeugen sowie Lieferung von Speisen und Getränken und Dienstleistungen, die im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen erbracht werden, sofern jeweils für die Vertragserfüllung durch den Unternehmer ein bestimmter Zeitpunkt oder Zeitraum vertraglich vorgesehen ist.

 

  1. Kontrolle durch Stundenweisebetreut

Der Kunde akzeptiert, dass Stundenweisebetreut nach billigem Ermessen sämtliche Inhalte, die der Kunde veröffentlicht, in Teilen oder zur Gänze überprüfen und löschen darf.

  1. Garantie

Stundenweisebetreut übernimmt keine Garantie dafür, dass in der Vertragsdauer eine erfolgreiche Kontaktvermittlung zu Stande kommt.

  1. Haftung

Stundenweisebetreut haftet nicht für einen bestimmten Erfolg und in jedem Fall lediglich für grob schulhafte Pflichtverletzungen und höchstens bis zum gemeinen Wert der vom Kunden bestellten Leistung. Stundenweisebetreut haftet auch nicht für die Verfügbarkeit des angebotenen Dienstes.

Soweit es sich beim Kunden um einen Verbraucher handelt, gelten die allgemeinen gesetzlichen Haftungsbestimmungen. Eine Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird jedenfalls ausgeschlossen. Schadenersatzansprüche verjähren innerhalb von 3 Jahren ab Kenntnis von Schaden und Schädiger.

Darüber hinaus haftet Stundenweisebetreut nur für typische und vorhersehbare Schäden, dh für solche, mit deren Eintritt sie bei Vertragsschluss nach den zu diesem Zeitpunkt bekannten Umständen vernünftiger Weise rechnen konnte. Ansprüche aus (Mangel-)Folgeschäden sowie aus Schäden, für die der Kunde Versicherungsschutz erhalten kann oder die vom Kunden beherrschbar sind, aus sonstigen mittelbaren Schäden und Verlusten oder entgangenem Gewinn sowie generell Vermögensschäden, insbesondere aus mangelhafter, unterbliebener oder verspäteter Leistungserbringung, sind ausdrücklich ausgeschlossen. Die den Kunden, der kein Verbraucher ist, gemäß den vorstehenden Bestimmungen zustehenden Schadenersatzansprüche verjähren in zwölf Monaten.

Stundenweisebetreut übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit der Angaben in den Anmelde- und Profildaten der Kunden sowie für die weiteren von den Kunden generierten Inhalte. Ebenso übernimmt Stundenweisebetreut keine Haftung für einen Missbrauch von Informationen.

In Bezug auf die gesuchte oder angebotene Betreuung kommt der Vertrag ausschließlich zwischen den jeweilig beteiligten Kunden zustande. Daher haftet Stundenweisebetreut nicht für Leistungen, deren Unterlassung, deren Verrechnung oder in sonstigen Fällen der Betreuung der Kunden.

Stundenweisebetreut haftet nicht für unbefugte Kenntniserlangung von persönlichen Nutzerdaten durch Dritte (z.B. durch „Hacken“ der Datenbank). Ebenso haftet Stundenweisebetreut nicht für den Missbrauch von Informationen von Kunden durch Dritte.

Stundenweisebetreut behält sich das Recht vor – geht jedoch nicht die Verpflichtung ein –, den Inhalt eines von einem Kunden verfassten Textes sowie hochgeladene Inhalte (Bilder, Videos etc) auf deren rechtmäßigkeit zu überprüfen und wenn nötig, ganz oder teilweise zu löschen.

Der Kunde verpflichtet sich, Stundenweisebetreut bei Schäden oder Forderung die durch eine nicht ordnungsgemäße Anmeldung oder vertragswidrige Nutzung durch den Kunden eingetreten sind schad- und klaglos zu halten.

  1. Force Majeur

Gegenüber Kunden entbindet Force Majeur oder andere unvorhergesehene Hindernisse in der Sphäre von Stundenweisebetreut diese von der Einhaltung der vereinbarten Verpflichtungen. Als Force Majeur gelten insbesondere auch Betriebs- und Verkehrsstörungen, nicht ordnungsgemäße Leistungserbringung von Unterlieferanten, Transportunterbrechungen oder Produktionseinstellungen; für die Dauer der vorangeführten Behinderung ist Stundenweisebetreut von der Verpflichtung zur Leistungserbringung befreit, ohne dass beim Kunden Ansprüche auf Preisminderung oder sonstigen Schadenersatz entstehen.

  1. Datenschutz und Werbung

Entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzes wird ausdrücklich daraufhin gewiesen, dass in Erfüllung des jeweiligen Vertrages Namen, Adressen, Telefon- und Faxnummern und E-Mail-Adressen sowie die Zahlungsmodalitäten der Kunden von Stundenweisebetreut zwecks automationsunterstützter Betreuung (Rechnungswesen, Kundenkartei) auf Datenträger gespeichert werden. Die weiteren Regelungen über den Datenschutz finden sich in einer gesonderten Datenschutzerklärung.

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass er in regelmäßigen Abständen über Produkte von Stundenweisebetreut entweder per E-Mail oder per Post informiert wird. Sollte der Kunde eine solche Information nicht wünschen, kann er die Zustimmung jederzeit mittels formloser Mitteilung wiederrufen.

  1. Salvatorische Klausel

Die Nichtigkeit einer Bestimmung dieser AGB lässt alle übrigen Bestimmungen aufrecht. Die nichtige Bestimmung ist durch eine wirtschaftliche gleichwertige oder ähnliche, aber zulässige Bestimmung zu ersetzten.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück)

An die

Claudia Knopper Inna Vartschenko Ges.b.R.
Untere Teichstraße 18/1
8010 Graz
0650/58 11 221
office@stundenweisebetreut.at

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

 

Name des/der Verbraucher(s):          ………………………………………………………………………………………..

 

Anschrift des/der Verbraucher(s):    ………………………………………………………………………………………..

………………………………………………………………………………………..

………………………………………………………………………………………..

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) …………………………………………………. (nur bei Mitteilung auf Papier)

 

Datum ……………………………………………..

 

(*) Unzutreffendes streichen.